Nach fast fünfjähriger Bearbeitung wurde am 12.02.2020 der Nahverkehrsplan im Planungsausschuss beschlossen.

Schwieriger Ausstieg aus Tram mit RollatorUnser FAK Mobilität war an den Beratungen zum Thema "Barrierefreiheit" beteiligt. Allerdings wurde am 12.02.2020 nur die Bestandsaufnahme zur Kenntnis gegeben wird, die u. a. die nicht barrierefreie Zugänglichkeit und Nutzbarkeit der öffentlichen Verkehrsmittel deutlich beschreibt.

Das Foto rechts zeigt das Problem am Beispiel von Rollator-Nutzern (m/w/d) beim Besteigen/Verlassen einer Tram.

Nun wird der zukünftige Plan für die Realisierung der Barrierefreiheit im Nahverkehr erarbeitet, an dem wir ebenfalls beteiligt werden müssen.

Weiterführende Links:


Zum Anfang