Der S-Bahnhof Laim wird wegen der 2. S-Bahnstammstrecke jahrelang erheblich umgebaut. Nach den genehmigten Plänen wären die beiden Bahnsteige vier Jahre lang nicht barrierefrei erreichbar gewesen. Der FAK Mobilität hat sich nach Bekanntwerden dieser Situation im April 2019 an den Münchner OB Dieter Reiter und an die Stadtratsfraktionen gewandt und um Abhilfe gebeten.
 Musterbild gesperrte Aufzugstüren
Der FAK Mobilität hat dann im Spätherbst 2019 mit tatkräftiger Unterstützung eines Sachverständigen für das barrierefreie Bauen eine Aufzuglösung vorgeschlagen, die von der DB Netz AG aufgegriffen wurde und umgesetzt wird.

In der kommenden Bauphase ab Herbst 2020 bis April 2022 sollen beide Bahnsteige mit einem Aufzug erreicht werden.

Für die anschließende Bauphase ab April 2022 muss eine weitere Lösung gefunden werden. Derzeit arbeitet die DB Netz AG an einem Vorschlag, mit dem wir uns so bald als möglich auseinandersetzen werden, wenn uns konkrete Pläne vorliegen.

Weiterführende Links

(Kro)

Zum Anfang