nachfolgend informieren wir Sie heute über ein Ergebnis zum Thema "Sportentwicklungsplanung für München", das in der Sitzung am 12.05.2021 des Sportausschusses auf dessen Sitzung am 16.06.2021 vertagt wurde mit der Maßgabe, die Stellungnahme des Behindertenbeirats einzuholen.

Auf Antrag des Stadtrats hat das Referat für Bildung und Sport in seiner Beschlussvorlage dargestellt, wie eine kooperative Sportentwicklungsplanung für München gestaltet werden könnte.
Unter Punkt 5.2 (Bestandssportanlagen und Schulaußenbereiche, Stadtweite Empfehlungen: 1. Qualifizierung der Schulsportfreianlagen für den Vereinssport) ist u.a zu lesen: "...Hinzu kommt die Schaffung des gleichberechtigten Zugangs zum Sport für Menschen mit Behinderungen im Rahmen des vom Stadtrat beschlossenen Leitfadens für den inklusionsorientierten Sportstättenbau. Der Beraterkreis barrierefreies Planen und Bauen sollte hier in die Vorplanung mit einbezogen werden, um einen barrierefreien Zugang zu den Angeboten, deren Erkennbarkeit und deren Nutzbarkeit für Menschen mit Behinderung zu gewährleisten. ..."


Der Facharbeitskreis Freizeit & Bildung hatte mit seiner Stellungnahme vom 18.05.2021 noch einige Ergänzungen zur Aufnahme in Punkt 5.3 (Öffentliche Sport- und Bewegungsräume) der Beschlussvorlage empfohlen. Die Ergänzung vom 01.06.2021 zur Beschlussvorlage der RBS greift das wie folgt auf: "Der Behindertenbeirat hat seine zuvor per E-Mail abgegebene Stellungnahme in der beiliegenden Äußerung vom 18.05.2021 wiederholt. Die beiden gewünschten Hinweise konnten in die Vorlage nicht mehr umgesetzt werden, da diese bereits gedruckt und verteilt war. Sie werden durch Beigabe der Stellungnahme bekanntgegeben."

Mit einem Klick auf den nachfolgenden Screenshot können Sie die Stellungnahme herunterladen.

stellungnahme screenshot 20210708 104938
Quelle: BehindertenbeiratLHM

Im Rahmen der Planungen wird eine Bevölkerungsumfrage auch die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen von diesen erheben. In die Entwicklung späterer Befragungen werden gemäß Beschluss der Behindertenbeauftragte und der Behindertenbeirat miteinbezogen.
Bei der Umsetzung des Maßnahmenkatalogs wird der Leitfaden für den inklusionsorientierten Sportstättenbau beachtet.
Die Stellungnahmen des Facharbeitskreises Freizeit und Bildung ist der Beschlussvorlage als Anlage beigefügt.

Mit einem Klick auf die nachfoglenden Screenshots können Sie die Beschlussvorlage, die Beschlussseite und die Ergänzung herunterladen.

beschlussvorlage screenshot 20210708 105051
Quelle: www.ris-muenchen.de

beschlusseite screenshot 20210708 105411
Quelle: www.ris-muenchen.de

ergänzung screenshot 20210708 105254
Quelle: www.ris-muenchen.de

Zum Anfang