„München wird inklusiv“ lautet das Motto der Kampagne des Koordinierungsbüros zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention, für die Oberbürgermeister Dieter Reiter am 09.05.2017 zusammen mit Bürgermeisterin Christine Strobl und Oswald Utz, ehrenamtlicher Behindertenbeauftragter der Landeshauptstadt München, den offiziellen Startschuss gegeben hat.

Im Rahmen der Kampagne und Mitmach-Aktion haben Münchnerinnen und Münchner mit und ohne Behinderungen die Möglichkeit, Ideen für Maßnahmen einzureichen, die zur Verbesserung der Situation von Menschen mit Behinderungen beitragen.

Weitere Informationen zur Kampagne und wie Sie teilnehmen können finden Sie unter

www.muenchen-wird-inklusiv.de/muenchen-wird-inklusiv-mitmach-aktion-fuer-buergerinnen-und-buerger/

mue wird inklusiv 02 hoch klein

vlnr: Oberbürgermeister Dieter Reiter, ehrenamtlicher Behindertenbeauftragter

Oswald Utz, Bürgermeisterin Christine Strobl

  Foto: Michael Nagy / Presse- und Informationsamt


Information zum Artikel


Zum Anfang