Soeben ist die 8. Auflage der  Broschüre „Barrierefrei durch München – ein Wegweiser für TouristInnen und Einheimische“ erschienen.

Auf 168 Seiten bildet sie wie bereits zuvor die gesamte Reisekette ab: von der Ankunft über Busse und Bahnen, Hotels, Gaststätten, Volksfeste, Museen, Theater, aber auch Serviceeinrichtungen wie Banken, Postfilialen, Apotheken und Sanitätshäuser. Piktogramme zeigen bei jedem Beitrag, für wen er sich eignet.

Der Stadt- und der MVV-Plan sind nun aufklappbar und werden nicht mehr durch die Spiralbindung geteilt.

Auch inhaltlich gibt es einige Neuigkeiten:
Ein „Highlight“ im wahrsten Sinne des Wortes bietet das neue Riesenrad Hi Sky, vom dem der Blick über unsere schöne Stadt bis zu den Bergen schweift. Vom Planetarium des Astronomie-Besucherzentrums ESO Supernova reichen die Informationen sogar bis ins Weltall.

Dass das Glück dieser Erde auf dem Rücken der Pferde liegt, zeigt ein Besuch der Pferdeshow „Gefährten des Lichts“ im Erlebnispark „Cavalluna“. Die erste im Stil des italienischen Hochbarock erbaute Kirche in Altbayern, die Theatinerkirche, ist endlich auch für Rollstuhlfahrer zugänglich und teilweise mit einer Induktionsanlage ausgestattet.

Sie sehen, es lohnt sich wieder, die neueste Ausgabe anzufordern. Sie bekommen sie kostenlos beim Behindertenbeirat München, Tel. 089 233-21983, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie in den Tourist Informationen im Rathaus am Marienplatz und in der Luisenstraße 1 nahe dem Hauptbahnhof.

Ein Rollstuhlfahrer steht vor dem Nymphenburger Schloss