Schwerpunkte unserer Arbeit

Wir arbeiten am Aktionsplan zur Umsetzung der UN Behindertenrechtskonvention und der Erstellung des Nahverkehrsplans mit.
Erstmalig werden die Ausführungen zum Thema “Barrierefreiheit” im
Nahverkehrsplan mit Behindertenvertreterinnen und -vertretern erarbeitet.

Unser wichtigstes Anliegen im öffentlichen Personennahverkehr ist die
barrierefreie Zugänglichkeit und Nutzbarkeit von Bus, Bahn und Tram.
Dieses Ziel liegt leider noch in weiter Ferne. Dazu finden monatlich
Gespräche mit der Mobilitätsbeauftragten der MVG statt. Halbjährlich
treffen wir die Verantwortlichen der einzelnen Abteilungen für die
genannten Verkehrsmittel.

Außerdem schulen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der MVG, um sie
für den Umgang von Menschen mit Behinderungen und älteren Menschen zu
sensibilisieren.

Weitere Ziele:
- Verlegung von Bodenindikatoren für blinde und sehbehinderte Menschen,
die eine eindeutige Orientierung möglich machen

- Verbesserung der Sprachausgaben für hörbehinderte, blinde und
sehbehinderte Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln und an Haltestellen


Kontakt: Brigitte Neumann-Latour

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 089 / 49 25 51

 

Sitzungstermine

Die nächste Sitzung des Facharbeitskreises Mobilität findet

am Mittwoch, den 18.10.2017

um 15.15 Uhr,

in der Burgstraße 4, 

Raum 0.31 statt.

 

Folgende Termine sind für 2017 geplant.

15.11.2017
13.12.2017

Soweit in der jeweiligen Einladung nicht anders angegeben finden die
Sitzungen  ab 15.15 Uhr in der Burgstraße im Raum 0.31 statt.